Toyoda | Werkzeugmanagement

Werkzeugmanagement

Verfolgen Sie jedes Werkzeug mit der kontinuierlichen Überwachung von Magazin, Ladestation und Revolver.

JTEKT OP Supporter Software

Ein System auf Toyoda-Bearbeitungszentren, das Automatisierungsfunktionen auf den Maschinen bietet. Der OP Supporter bietet High-End-Funktionen für eine Vielzahl von Produktions- und Fertigungsumgebungen und bietet eine Vielzahl von Informationen zur vorbeugenden Wartung, die auf dem CNC-Bildschirm angezeigt werden. OP Supporter bietet drei unterstützende Funktionen: Unterstützung für die Werkzeugkontrolle, Unterstützung für die Palettenkontrolle und Unterstützung für die Wartungskontrolle.


Werkzeugsteuerungsunterstützung
  • Einfaches Programm - Funktion zur Umrechnung der Werkzeugnummern
  • Detaillierte Kontrolle - Lebensdauerkontrolle
  • Direkte Werkzeugeinstellung - Werkzeugkorrekturfunktion
  • Werkzeuglernen - Funktion zur Anzeige der Werkzeugliste
  • Begrenzung der Armgeschwindigkeit entsprechend dem Werkzeuggewicht - Funktion zur Änderung der ATC-Geschwindigkeit
  • Fehlerhafte Indexierung des Werkzeugs - Automatische Indexierung des Ersatzwerkzeugs
  • Manuelle Werkzeugdateneingabe nicht erforderlich - Tool ID Funktion

Einfache NC-Programmerstellung
Werkzeugnummer-Konvertierungsfunktion: Die Werkzeugidentifikationsnummer wird automatisch in die ATC-Magazintopfnummer konvertiert, um Befehlsfehler zu vermeiden.

Einfache Registrierung von Werkzeugdaten
Werkzeug-ID-Funktion: Der ID-Chip, welcher Werkzeugdaten (Korrekturdaten, Standzeit, Wechselstromdaten, Bearbeitungsbedingungen usw.) enthält, eliminiert manuelle Werkzeugdateneingabe und menschliches Versagen.

Genaue Lebensdauerbewertung
Lebensdauerkontrollfunktion: Eine Zählmethode, die Messwerte mit einer Genauigkeit von 0,1 Sekunden liefert. Sie bietet ein zweischichtiges Fehlerwarnsystem, das eine Warnung vor einem tatsächlichen Fehler generiert. Werkzeugbrüche und Wechselstromfehler werden zusätzlich zur Standzeit angezeigt.

Vorläufige Werkzeugprüfung
Programm-Tool-Check-Funktion: Die im Programm verwendeten Werkzeuge werden analysiert und eventuelle Werkzeugmängel gemeldet.

TOYOPUC-TOUCH HMI Werkzeugsverwaltungsfunktion
  • Ermöglicht die automatische Indizierung des ausgewählten Werkzeug, ohne die Einbauposition des Werkzeugs kennen zu müssen.
  • Schützt Werkzeuge durch Verwendung von ATC-Geschwindigkeitsbefehlen, die für jedes Werkzeug geeignet sind.
  • Ermöglicht die vorherige Beurteilung abnormaler oder unzureichender Werkzeuge

Matrix-Werkzeugmagazin

Die Matrix-Werkzeugmagazine von Toyoda sind stationäre Werkzeuglagerregale mit großer Kapazität. Mit diesen Add-Ons können horizontale Bearbeitungszentren von Toyoda für mehr Teilenummern ausgerüstet werden, wodurch zeitaufwändige Fahrten in den Werkzeugraum entfallen.


Kompaktes Matrix-Magazin

Das kompakte Werkzeugmagazin ist eine zusätzliche Werkzeugaufbewahrungseinheit, in der einzigartige Werkzeuge oder mehrere Hilfswerkzeuge untergebracht werden können, die während der unbemannten Bearbeitung verwendet werden. Das kompakte Matrix-Magazin von Toyoda kann bis zu 180 Werkzeuge (50 Kegel) und bis zu 304 Werkzeuge (40 Kegel) aufnehmen. Benutzerdefinierte Konfigurationen sind verfügbar.

Matrix Magazin

Das Matrix-Werkzeugmagazin von Toyoda ist ein Zusatz-Werkzeuglagerregal mit großer Kapazität für bis zu 504 Werkzeuge. Das Matrizenmagazin ist ideal für Werkstücke, die viele einzigartige Werkzeuge oder redundante Werkzeuge erfordern, und verhindert unnötige Fahrten in den Werkzeugraum.

Große Speicherkapazität

Das Magazin liefert nicht nur eine größere Auswahl an Werkzeugen an eine Maschine, sondern ermöglicht es den Bedienern, redundante Werkzeuge für die Produktion ohne Licht und weniger Fahrten zum Werkzeugraum aufzubewahren.

Einfacher Austausch von Werkzeugen

Bis zu fünf Werkzeugladestationen sind in das Steuerungssystem eingebunden, sodass der Bediener abgenutzte und beschädigte Werkzeuge austauschen kann, ohne den geplanten Magazinbetrieb zu unterbrechen.

Live-Werkzeugüberwachung

Alle Matrix-Magazine bieten Toyodas Live-Werkzeugüberwachungssoftware an. Es arbeitet dynamisch, erkennt defekte und verschlissene Werkzeuge automatisch und bringt sie zur Entladestation. Dieses System überwacht die Spezifikationen und die Lebensdauer jedes in Betrieb befindlichen Werkzeugs und erleichtert dem Bediener die Verwaltung des Werkzeugbestands in der Maschine.